AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der lakeLine UG (haftungsbeschränkt), Geiselröhlitzer Straße 1, D-06242 Braunsbedra, die den Online-Shop unter dem Namen: veloXtra | das bike-studio und unter der Internetadresse http://www.veloXtra.de betreibt und dem Kunden (nachfolgend: Kunde) gelten bei Bestellungen über diesen Onlineshop ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie können diese AGB unter der Webadresse http://www.veloXtra.de/AGB jederzeit aufrufen und mit Hilfe Ihres Internetbrowsers ausdrucken oder auf Ihrem Rechner speichern.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

Das Artikelangebot auf unserer Webseite ist grundsätzlich unverbindlich (freibleibend).
Wirksame Verträge über unseren o.g. Onlineshop kommen wie folgt zustande:
  • Um Waren aus dem Angebot unseres Onlineshops bestellen zu können, ist grundsätzlich eine Registrierung auf unserer Seite nötig.
  • Nach erfolgreicher Registrierung oder nach erfolgreichem Login (für bereits registrierte Kunden), kann der Kunde Sie aus unserem Angebot Waren auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in seinen persönlichen Warenkorb legen und dort sammeln. Im Warenkorb ist es jederzeit möglich, die Menge der gewünschten Artikel auswählen, diese zu ändern, Artikel hinzufügen oder entfernen. Über den Button „Bestellung absenden“ gibt der Kunde einen verbindlichen Kaufantrag für die im Warenkorb gesammelten Artikel zu den dort genannten und klar bezifferten Preisen ab. Vor dem Absenden der Bestellung kann der Kunde seine Daten jederzeit einsehen, ändern und löschen.
  • Die Bestellung kann jedoch nur abgesandt werden, wenn der Kunde zuvor durch Klicken auf den Button „Ich akzeptiere Ihre Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in die Bestellung einbezogen hat. Die Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen können jederzeit über den Internetbrowser vom Kunden gelesen, ausgedruckt oder auf seinem lokalen Rechner gespeichert werden. Diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen sind jederzeit auf unserer Webseite über die Internetadresse: http://www.veloxtra.de/AGB einseh- bzw. abrufbar.
  • Wir schicken unverzüglich nach Erhalt Ihrer Bestellung eine automatisierte Empfangsbestätigung per Mail an den Kunden, welche seine Bestellung bei lakeLine UG (haftungsbeschränkt) dokumentiert und welche er über den Button „Drucken“ ausdrucken kann. Diese automatisch generierte E-Mail ist die Empfangsbestätigung für den Kunden, die ihm den Eingang seiner Bestellung bei uns bestätigen soll, stellt aber keines Wegs eine Annahme des Kaufantrags der Waren dar.
  • Ein Kaufvertrag kommt erst mit einer Auftrags- oder Lieferbestätigung durch lakeLine UG (haftungsbeschränkt) an den Kunden zustande. Der Kunde erhält eigens hierfür eine separate E-Mail von lakeLine UG (haftungsbeschränkt).
  • Über bestellte Waren aus derselben Bestellung, die nicht in der Auftrags- oder Lieferbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Das Gleiche gilt für nicht in der Lieferung enthaltene Waren, sofern vorher keine Versandbestätigung geschickt wurde und der Kaufvertrag deswegen mit der Anlieferung der Ware beim Kunden zustande kommt.
  • Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Der Vertragstext wird bei lakeLine UG (haftungsbeschränkt) nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Der Kunde kann seine Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung ausdrucken.

§ 3 Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung, Widerrufsfolgen

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

lakeLine UG (haftungsbeschränkt)
Geiselröhlitzer Straße 1
D-06242 Braunsbedra
Deutschland

Telefon: +49 (0) 34633 23012
E-Mail: info [at]xtramobile[dot]de
Internet: http://www.veloxtra.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 4 Preise

Alle Preise, die auf der Webseite der lakeLine UG (haftungsbeschränkt) angegeben sind, enthalten 19% gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Preis enthält auch sämtliche weiteren Preisbestandteile außer den zusätzlich angegebenen Versandkosten.

Die entsprechenden Versandkosten, sowie Informationen über Steuern und Kosten, die nicht von lakeLine UG (haftungsbeschränkt) in Rechnung gestellt werden, werden dem Kunden im Rahmen des Bestellprozesses mitgeteilt.

Kommt der Kunde mit der Bezahlung in Verzug, so sind Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz der europäischen Zentralbank zu bezahlen.

Der Kunde kann nur mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung aufrechnen bzw. ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 5 Lieferung, Warenverfügbarkeit

Für den Fall, dass lakeLine UG (haftungsbeschränkt) die Bestellung des Kunden annimmt, wird lakeLine UG (haftungsbeschränkt) die Auslieferung der Ware unverzüglich nach Bestelleingang veranlassen. Bei Bestellungen gegen Vorkasse wird die Ware erst nach vollständigem Geldeingang bei lakeLine UG (haftungsbeschränkt) ausgeliefert und lakeLine UG (haftungsbeschränkt) nimmt bis dahin keine Reservierung der bestellten Ware vor. Falls die Ware zum Zeitpunkt der vollständigen Zahlung zwischenzeitlich ausverkauft ist und erst neu bestellt werden muss, wird lakeLine UG (haftungsbeschränkt) den Kunden umgehend hierüber informieren.

Falls lakeLine UG (haftungsbeschränkt) ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von lakeLine UG (haftungsbeschränkt) seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist lakeLine UG (haftungsbeschränkt) dem Kunden gegenüber zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dieses Rücktrittsrecht besteht jedoch nur dann, wenn lakeLine UG (haftungsbeschränkt) mit dem betreffenden Lieferanten ein kongruentes Deckungsgeschäft (d.h. verbindliche, rechtzeitige und ausreichende Bestellung der Ware) abgeschlossen hat und die Nichtlieferung der Ware in keiner auch sonstigen Weise zu vertreten hat. In diesem Fall wird lakeLine UG (haftungsbeschränkt) den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware informieren. Alle bereits erbrachten Leistungen sind gegenseitig zurück zu gewähren.

Falls lakeLine UG (haftungsbeschränkt) an der Erfüllung einer Lieferverpflichtungen durch den Eintritt unvorhergesehener Ereignisse, die lakeLine UG (haftungsbeschränkt) selbst oder ihrer Lieferanten betreffen, gehindert ist und diese auch mit der nach den Umständen zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden konnte (höhere Gewalt, Naturkatastrophen etc.), so verlängert sich die Lieferfrist um einen angemessenen Zeitraum. Auch hierüber wird lakeLine UG (haftungsbeschränkt) den Kunden unverzüglich in Kenntnis setzen. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben hiervon unberührt.

§ 6 Zahlung

Der Kunde kann die Zahlungsmöglichkeiten nutzen, die in unserem Online-Shop explizit angeboten werden. Diese Möglichkeiten können sich jeder Zeit ändern und sind deshalb aktuell in Schritt 2 unserer Bestellprozedur wählbar.

Zur Erläuterung der evtl. möglichen Zahlungswege:
  • Nachnahme:
    Der Kunde bezahlt bei Lieferung direkt beim Postboten. Er hat hierfür bei uns eine Nachnahmegebühr von z. Zt. Euro 9,90 (Nachnahme- und Rücküberweisungs-gebühr) zu tragen. Eine Lieferung per Nachnahme ist nur in Deutschland möglich.
  • Kreditkarte:
    Zahlungsmöglichkeit über MASTERCARD, American Express, VISA oder BARCLAYS. Der Kunde gibt bei seiner Bestellung Ihre Kreditkartennummer, Prüfziffer und das Gültigkeitsdatum seiner Karte an. Der Rechnungsbetrag wird spätestens zum Zeitpunkt der Lieferung seinem Kreditkarten-Konto belastet.
  • Rechnung:
    Der Kunde überweist bequem nach Erhalt der Lieferung ohne Abzug. Die Bezahlung per Rechnung ist nur innerhalb Deutschlands möglich.
  • Bankeinzug:
    Der Kunde vermerkt seine Kontonummer, Bankverbindung (Bankleitzahl, Name und Ort der Bank oder des Kreditinstitutes) auf seiner Bestellung. Die Bezahlung durch Bankeinzug ist nur innerhalb Deutschlands möglich. Der Bankeinzug erfolgt etwa zeitgleich, spätestens ca. 7 Tage nach Lieferung.
  • Vorkasse:
    Der Kunde überweist den Gesamtbetrag der Bestellung unter Angabe der Kunden- bzw. Rechnungsnummer, des vollständigen Namens des Bestellers und dessen Wohnorts, vorab auf das Konto der lakeLine UG (haftungsbeschränkt), IBAN: DE10 8005 3762 0380 3284 22, BIC: NOLADE21HAL, Saalesparkasse.
Für Überweisungen aus dem Ausland überweist der Kunde an:

lakeLine UG (haftungsbeschränkt), IBAN: DE10 8005 3762 0380 3284 22
BIC: NOLADE21HAL, Saalesparkasse.

Wir behalten uns vor, die Lieferung ggf. per Nachnahme, Vorkasse oder Kreditkarte vorzunehmen. In diesem Fall wird der Kunde vorab von uns benachrichtigt.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus dem Kaufvertrag verbleiben die gelieferten Sachen im Eigentum der lakeLine UG (haftungsbeschränkt).

lakeLine UG (haftungsbeschränkt) ist zur Rücknahme der Kaufsache berechtigt, wenn sich der Kunde vertragswidrig verhält. Im Verlangen zur Herausgabe der Kaufsache liegt keine Rücktrittserklärung der lakeLine UG (haftungsbeschränkt) vor.

Der Kunde ist verpflichtet, die Kaufsache mit Sorgfalt zu behandeln, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist. Müssen Wartungs- und Inspektionsarbeiten vor dem Eigentumsübergang durchgeführt werden, hat der Kunde diese auf eigene Kosten rechtzeitig aus zu führen. Für den Fall , dass die gelieferte Ware gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist und das Eigentum noch nicht an den Kunden übergegangen ist, hat dieser lakeLine UG (haftungsbeschränkt) hiervon unverzüglich schriftlich in Kenntnis zu setzen.

Der Kunde ist berechtigt, die Vorbehaltsware im normalen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Die Forderungen des Abnehmers aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Kunde schon jetzt an lakeLine UG (haftungsbeschränkt) ab und zwar in Höhe der zu diesem Zeitpunkt noch offenen Kaufpreisforderung ab. Dies gilt auch dann, wenn die Ware verarbeitet und dann weiterverkauft wird. Der Käufer bleibt zur Einziehung der Forderung auch nach der Abtretung weiterhin ermächtigt. Die Befugnis von lakeLine UG (haftungsbeschränkt), die Forderung selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt. Solange der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, kein Verzug besteht und kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gegen den Kunden gestellt ist oder die Zahlungseinstellung vorliegt wird die Abtretung nicht offen gelegt und die Forderung durch lakeLine UG (haftungsbeschränkt) nicht eingezogen.

§ 8 Bildschirmdarstellung

Die Bilder die zur Beschreibung der Ware verwendet werden, sind Beispielfotos. Diese stellen nicht in jedem Fall den Artikel naturgetreu dar, sondern dienen der Veranschaulichung. Je nach verwendeten Bildschirm, können insbesondere Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden. Maßgeblich ist die Beschreibung des jeweiligen Artikels.

§ 9 Gewährleistung

Für gewerbliche Kunden:
Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Ware nach Ablieferung bzw. Übergabe zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, lakeLine UG (haftungsbeschränkt) unverzüglich darüber in Kenntnis zu setzen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, gilt die Ware als genehmigt, es sei denn dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war oder nicht erkannt werden konnte. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden, anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt. Dies gilt nicht, wenn lakeLine UG (haftungsbeschränkt) den Mangel arglistig verschwiegen und/oder eine entsprechende Garantie übernommen hat. Wenn lakeLine UG (haftungsbeschränkt) sich auf Verhandlungen über eine Beanstandung einlässt, stellt dies in keinem Fall einen Verzicht auf den Einwand der verspäteten bzw. ungenügenden oder unbegründeten Mängelrüge dar.

Verlangt der Kunde Nacherfüllung, so kann lakeLine UG (haftungsbeschränkt) frei darüber entscheiden, ob sie den Mangel beseitigt oder die Ersatzlieferung mangelfreier Ware an den Kunden vornimmt.

Für Privatkunden:
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

§ 10 Haftungsausschluss

lakeLine UG (haftungsbeschränkt) verweist auf ihren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: lakeLine UG (haftungsbeschränkt) erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf http://www.veloXtra.de und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

§ 11 Anbieterkennzeichnung

veloXtra | das bike-studio

lakeLine UG (haftungsbeschränkt)
Geiselröhlitzer Straße 1
D-06242 Braunsbedra
Deutschland

Umsatzsteueridentnummer: DE287187973
Registergericht Stendal HRB 15393
Geschäftsführerin: Ina Schönburg

§ 12 Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen lakeLine UG (haftungsbeschränkt) und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.